Perron 3

«Perron 3» bildet einen Ort der Begegnung und des Verweilens für alle Generationen, wo Menschen Unterstützung und Hilfe bei anstehenden Problemen finden, wo Kinder spielen können und es ein kleines, aber feines Gastroangebot gibt. Bei den Produkten wird auf Regionalität Wert gelegt und lokale Anbieter berücksichtigt.

 

Im «Perron 3» ist man als Mensch willkommen, kann sich einbringen und verwirklichen. Bei uns treffen Alteingesessene auf (Neu-)Zugezogene. Unser seelsorgerisches Angebot ermöglicht Interessierten die Vertiefung von Lebensfragen mit kompetenten Gesprächspartnern. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit mit dem Sozialdienst der Gemeinden Stettlen-Vechigen niederschwellig in Kontakt zu treten.

Wieso initiiert die Reformierte Kirchgemeinde Vechigen dieses Projekt?

Wir besitzen ein wunderschönes Ensemble von Kirche, Pfarrhaus und Pfrundscheune im Dorf Vechigen, das jedoch etwas abgelegen liegt. Es ist seit jeher ein Anliegen der Kirche, Begegnung entstehen zu lassen und zu stärker zu fördern.

Mit dem «Bollpark Süd» entsteht ein neues Quartier mit Wohnungen und Gewerberäumen. Die Kirchgemeinde sieht dies als Chance, ihren Beitrag für ein belebtes Zentrum zu leisten, indem sie in Zusammenarbeit mit anderen Akteuren und Akteurinnen einen Begegnungsort realisiert. Für die Reformierte Kirchgemeinde Vechigen ist wichtig, dass sie diese Idee nicht alleine erprobt – deshalb wurden von Beginn weg Partnerinnen und Partner gesucht, die sich begeistern können und bewusst eine partizipative Herangehensweise gewählt, mittels welcher alle Mitsprache und Mitgestaltung leben können.